Donnerstag, 13.06.2024
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/gehoma_messe2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/staedtlerOlafDr.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/ahrensOliverDr.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/plateansgardr_g.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/rudolphThomas.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/nellesJosef.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/GebhardtDietmar.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.meine-onlinezeitung.de/images/stories/zuckerruben_1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.meine-onlinezeitung.de/images/stories/zuckerruben_3.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.meine-onlinezeitung.de/images/stories/zuckerruben_4.jpg'

Wirtschaft

Freitag, 13. Januar 2012 00:33 Uhr

„Kampfansage“von „Winnies“, „Schlaffies“ und „Fettzies gegen Fastfood Junkies-

„Kampfansage“von „Winnies“, „Schlaffies“ und „Fettzies gegen Fastfood Junkies- Ambulantes Gruppenangebot für übergewichtige Kinder von 8-12 Jahren-zur Gewichtsregulierung an der AWO Charlottenstift Stadtoldendorf GmbH. Das dritte abgeschlossene und erfolg-reiche Powerkidsprogramm im Dezember letzten Jahres  motiviert die Leiterin der Adipositas-Ambulanz und Ernährungstherapeutin Dipl. Oec. troph. Sabine Göldner-Freitag und die Krankengymnastin Christina Lönneker ab 14. Februar von 16.00 bis 18.00 Uhr am AWO  Charlottenstift Stadtoldendorf ein im Landkreis Ho...
Freitag, 06. Januar 2012 11:15 Uhr

Allergien – was ist das? Detektivarbeit

Allergien – was ist das? Detektivarbeit Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB) von der  AWO Charlottenstift Stadtoldendorf GmbH informiert:
In der Praxis zeigt sich häufig, dass Patienten nicht genau wissen, haben sie eine Allergie gegen bestimmte Lebensmittel, eine Lebensmittelunverträglichkeit oder sie haben Beschwerden und kennen den Auslöser nicht., erzählt Frau Dipl. Oecotropholgin Sabine Göldner-Freitag vom AWO Charlottenstift Stadtoldendorf GmbH.

Mittwoch, 21. Dezember 2011 10:14 Uhr

Note 1,0 für die Sozialstation

Note 1,0 für die Sozialstation Besser geht’s nicht: Die Note „sehr gut“ hat die Sozialstation des Sertürner-Hospitals Einbeck erhalten. Bei einer Regelüberprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) erzielte die häusliche ambulante Pflege der Sozialstation die Note 1,0. „Wir freuen uns über diese sehr gute Bewertung unserer Arbeit“, erklärten die Pflegedienstleiterin des Sertürner-Hospitals Einbeck, Brigitte Greve-Glässer, und die Leiterin der Sozialstation, Christine Burgmann. Regelübe...
Montag, 19. Dezember 2011 15:03 Uhr

Willkommen in der AWO Gruppe - AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft übernimmt Kliniken in Einbeck und Stadtoldendorf

Willkommen in der AWO Gruppe - AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft übernimmt Kliniken in Einbeck und Stadtoldendorf  Die Gesellschaft für Hospital-Management (GeHoMA) mit ihren beiden Krankenhäusern Sertürner-Hospital Einbeck und Charlotten-Hospital Stadtoldendorf ist in die Trägerschaft der AWO gewechselt. Die AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft mbh (AWO KHBG) aus Magdeburg hat die Geschäftsanteile zu 100 Prozent erworben. „Wir freuen uns, dass die beiden Häuser und ihre rund 500 Beschäftigen nun zur AWO gehören. Damit kommen gut aufgestellte Kliniken zum AWO Netzwerk hinzu, und wir bauen un...
Sonntag, 18. Dezember 2011 11:04 Uhr

Krankenhäuserverkauf - Die AWO Sachsen-Anhalt will Garantien vom Land Niedersachsen

Krankenhäuserverkauf - Die AWO Sachsen-Anhalt will Garantien vom Land Niedersachsen Eigentlich schien der Verkauf der beiden Krankenhäuser in Stadtoldendorf und Einbeck, die seit zwei Jahren von der GeHoMa geführt werden, schon vollzogen worden zu sein. Der Notartermin und die Pressekonferenz waren bereits angesetzt. Doch die AWO nahm den Notartermin nicht wahr, ebenso wurde die für den gestrigen Mittwoch geplante Pressekonferenz, in der auf Verkaufsdetails genannt werden sollten, kurzerhand abgesagt. Die Frage nach dem „Warum“ ist einfach zu beantworten. Es geht der AWO...
Donnerstag, 15. Dezember 2011 11:35 Uhr

AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft übernimmt Kliniken in Einbeck und Stadtoldendorf

AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft übernimmt Kliniken in Einbeck und Stadtoldendorf Die AWO Krankenhausbetriebsgesellschaft mbh, ein Tochterunternehmen des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.,  hat die Gesellschaft für Hospital-Management mit den beiden Krankenhäusern Sertürner-Hospital Einbeck und Charlotten-Hospital Stadtoldendorf übernommen. „Die Verträge sind unterschrieben“, erklärte AWO Geschäftsführer Wolfgang Schuth am Donnerstag in Magdeburg. Am Freitag werden sich die neuen Gesellschafter vor Ort vorstellen.
Montag, 12. Dezember 2011 12:18 Uhr

Verkaufsverfahren für die Krankenhäuser Einbeck und Stadtoldendorf erfolgreich beendet

Verkaufsverfahren für die Krankenhäuser Einbeck und Stadtoldendorf erfolgreich beendet Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wird die Gesellschaft für Hospital-Management (GeHoMa) mit ihren beiden Krankenhäusern Sertürner-Hospital Einbeck und Charlotten-Hospital Stadtoldendorf übernehmen. Morgen sollen die Verträge beim Notar unterschrieben werden. Die Gremien der AWO haben dem Kauf am Wochenende zugestimmt. Das erklärten die Gesellschafter der GeHoMa, Sonja G. Drumm und Bastian Telker. Mit dem Datum des Kaufs sind die noch ausstehenden Gehaltszahlungen an die insgesamt 520 Mitarbeite...
Samstag, 10. Dezember 2011 12:29 Uhr

Verkauf der Krankenhäuser Einbeck und Stadtoldendorf soll am 13.12.2011 verkündet werden

Verkauf der Krankenhäuser Einbeck und Stadtoldendorf soll am 13.12.2011 verkündet werden Das Verkaufsverfahren der Gesellschaft für Hospital-Management (GeHoMa) mit ihren beiden Krankenhäusern Sertürner-Hospital Einbeck und Charlotten-Hospital Stadtoldendorf befindet sich in der Schlussphase. Der ursprünglich für den gestrigen Freitag angekündigte Gesprächsabschluss wurde noch um wenige Tage verschoben: Am Wochenende sind die abschließenden Gremien-Entscheidungen beim Interessenten abzuwarten.

Mittwoch, 30. November 2011 19:21 Uhr

Verkaufsverfahren für die Krankenhäuser Einbeck und Stadtoldendorf auf der Zielgeraden

Verkaufsverfahren für die Krankenhäuser Einbeck und Stadtoldendorf auf der Zielgeraden Die Gesellschaft für Hospital-Management (GeHoMa) mit ihren beiden Krankenhäusern Sertürner-Hospital Einbeck und Charlotten-Hospital Stadtoldendorf soll veräußert werden. Wie die beiden Gesellschafter der GeHoMa, Sonja G. Drumm und Bastian Telker, jetzt erklärten, befinde man sich seit einiger Zeit in einem Verkaufsverfahren mit einem großen deutschen Klinikkonzern. Zu Namen wollten sich beide mit Hinweis auf die noch nicht abgeschlossenen Verhandlungen nicht äußern.

Donnerstag, 24. November 2011 13:28 Uhr

Infomappen in allen Patientenzimmern

Infomappen in allen Patientenzimmern Eine Neuerung gibt es in diesen Tagen in den Patientenzimmern des Einbecker Krankenhauses: Der Förderverein hat eine Informationsmappe in edler Lederoptik gesponsert, die jedem Patienten und Besucher viele wichtige und interessante Neuigkeiten bietet. So enthält die Mappe unter anderem eine aktuelle Übersicht über das Ärzteteam des Sertürner-Hospitals Einbeck sowie über medizinische Leistungen des Krankenhauses, aber auch über Öffnungszeiten des Sertürner-Cafés.
Donnerstag, 17. November 2011 11:16 Uhr

Im Advent und an Weihnachten kostenfrei fernsehen

Im Advent und an Weihnachten kostenfrei fernsehen Der Förderverein des Einbecker Krankenhauses übernimmt in diesem Jahr nicht allein an den Weihnachtsfeiertagen, sondern bereits im Advent die Gebühren für das Fernsehen in den Patientenzimmern. Dieses Geschenk ist dank großzügiger Einzelspenden an den Förderverein, zum Beispiel bei Trauerfällen, runden Geburtstagen oder anderen Feiern, möglich geworden, erklärten Karin Schramm, Karl-Heinz Leuschner und Astrid Stitz vom Vorstand der Freunde und Förderer des Sertürner-Hospitals Einbeck...
Dienstag, 15. November 2011 08:30 Uhr

Steuerberater-Symposium in der Volksbank Weserbergland - Fachvortrag zum Thema „Generationenmanagement“

Steuerberater-Symposium in der Volksbank Weserbergland - Fachvortrag zum Thema „Generationenmanagement“ Gut gefüllt war das Veranstaltungszentrum der Volksbank-Zentrale in Holzminden als Jürgen Freitag, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Weserbergland, zahlreiche Steuerberater aus der Region begrüßte. Sie alle waren der Einladung zum  Steuerberater-Symposium der Volksbank unter dem Titel „Generationenmanagement als Herausforderung für steuerliche Berater“ gefolgt. Freitag freute sich über die große Resonanz, denn dem Thema Generationenmanagement kommt gerade für unsere Region ein...
Montag, 14. November 2011 12:02 Uhr

Vortrag: Schwindel – den Ursachen auf der Spur

Vortrag: Schwindel – den Ursachen auf der Spur Der Förderverein des Einbecker Krankenhauses lädt zu einem Vortrag am Mittwoch, 30. November, um 19 Uhr in der Cafeteria des Sertürner-Hospitals Einbeck ein. Es geht um das Thema Schwindel und seine medizinischen Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Darüber informiert der Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. med. Olaf Städtler. Jeder zehnte Patient beim Hausarzt klagt über Schwindelgefühle. Es gibt verschiedene Schwindelformen und mehrere mögliche Ursachen. Betroffene schildern ihre Besc...
Montag, 17. Oktober 2011 13:22 Uhr

Vortrag über Naturheilkunde und TCM

Vortrag über Naturheilkunde und TCM Der Förderverein des Sertürner-Hospitals Einbeck lädt zu einem Vortrag über Naturheilkunde und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ein. Am Mittwoch, 26. Oktober, um 19 Uhr wird der Leitende Oberarzt Thomas Rudolph in der Cafeteria des Sertürner-Hospitals über Behandlungsmöglichkeiten der Naturheilkunde und TCM berichten und die verschiedenen Formen der Behandlung vorstellen. Thomas Rudolph leitet im Charlotten-Hospital Stadtoldendorf die Abteilung für Naturheilkunde/TCM. Bei der natu...
Samstag, 01. Oktober 2011 11:13 Uhr

Sertürner-Hospital Einbeck: Positive Bilanz der Ausbildungsmesse

Sertürner-Hospital Einbeck: Positive Bilanz der Ausbildungsmesse Positive Bilanz der Ausbildungsmesse im Sertürner-Hospital Einbeck: Viele Gespräche und Kontakte gab es am Stand der Krankenpflegeschule bei der erstmals organisierten Ausbildungsmesse mit der Nacht der Zukunft in der BBS Einbeck. Über den Beruf der Gesundheits- und Krankenpfleger haben Lehrer und Auszubildende praxisnah informiert.

Freitag, 30. September 2011 15:12 Uhr

Neuer Vorstand im Förderverein Charlotten-Hospital Stadtoldendorf

Neuer Vorstand im Förderverein Charlotten-Hospital Stadtoldendorf Neuer Vorstand, neuer Name, bewährte Aufgaben: Der Förderverein des Charlotten-Hospitals Stadtoldendorf hat bei der jüngsten Mitgliederversammlung die Weichen für die Zukunft gestellt. Zum neuen Vorsitzenden wurde Erhard Schrader gewählt, neuer stellvertretender Vorsitzender ist Hubertus Berhörster. Schatzmeisterin bleibt Renate Ripke. Zum erweiterten Vorstand gehören neben Schriftführer Bernd Witte außerdem Helmut Affelt, Silke Böker, Manfred Kues, Irmtraud Ohrmann-Mangels, Hans-Dietm...
Montag, 26. September 2011 14:37 Uhr

Erfolgreiche Examen in der Krankenpflegeschule Einbeck

Erfolgreiche Examen in der Krankenpflegeschule Einbeck In einem Beruf mit Zukunft haben jetzt 13 junge Frauen und Männer ihre Abschlussprüfungen in der Krankenpflegeschule Einbeck abgelegt: Sie sind nun examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger. Drei von ihnen werden in Zukunft weiterhin im Sertürner-Hospital Einbeck und im Charlotten-Hospital Stadtoldendorf arbeiten, alle anderen haben Stellen in anderen Krankenhäusern der Region gefunden.
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite