Freitag, 12.07.2024
Mittwoch, 21. Dezember 2011 10:14 Uhr

Note 1,0 für die Sozialstation Note 1,0 für die Sozialstation

Besser geht’s nicht: Die Note „sehr gut“ hat die Sozialstation des Sertürner-Hospitals Einbeck erhalten. Bei einer Regelüberprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) erzielte die häusliche ambulante Pflege der Sozialstation die Note 1,0. „Wir freuen uns über diese sehr gute Bewertung unserer Arbeit“, erklärten die Pflegedienstleiterin des Sertürner-Hospitals Einbeck, Brigitte Greve-Glässer, und die Leiterin der Sozialstation, Christine Burgmann. Regelüberprüfungen werden kurz vorher angekündigt. Die Noten fließen in einen Transparenzbericht des MDK ein. Überprüft werden bei der ausführlichen Visite des Medizinischen Dienstes beispielsweise, ob es für bestimmte Arbeiten (etwa regelmäßiges Blutdruck messen oder Blasenkatheter spülen) festgelegte Standards gibt und ob und wie diese eingehalten werden. Auf der umfangreichen Checkliste der Prüfer stehen unter anderem auch Hygienepläne und Verfahrensanweisungen bei Notfällen.


Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite