Freitag, 12.07.2024
Freitag, 13. Januar 2012 00:33 Uhr

„Kampfansage“von „Winnies“, „Schlaffies“ und „Fettzies gegen Fastfood Junkies- „Kampfansage“von „Winnies“, „Schlaffies“ und „Fettzies gegen Fastfood Junkies-

Ambulantes Gruppenangebot für übergewichtige Kinder von 8-12 Jahren-zur Gewichtsregulierung an der AWO Charlottenstift Stadtoldendorf GmbH. Das dritte abgeschlossene und erfolg-reiche Powerkidsprogramm im Dezember letzten Jahres  motiviert die Leiterin der Adipositas-Ambulanz und Ernährungstherapeutin Dipl. Oec. troph. Sabine Göldner-Freitag und die Krankengymnastin Christina Lönneker ab 14. Februar von 16.00 bis 18.00 Uhr am AWO  Charlottenstift Stadtoldendorf ein im Landkreis Holzminden einzigartiges ambulantes Angebot für übergewichtige Kinder von 8-12 Jahren erneut anzubieten. Der Kurs dauert 12 Wochen und wird von den gesetzlichen Krankenkassen im Rahmen eines Prä-ventionsangebotes bezuschusst.
Das auch im Landkreis Holzminden und der näheren Umgebung überge-wichtige Kinder ihr Los mit den Pfun-den zu tragen haben, wird jährlich bei den Schuluntersuchungen des Gesundheitsamtes deutlich. Auch Haus- ,Fach- ,Kinder- und Jugendärzte schlagen Alarm.
Das bisher nur als Schulungsmaß-nahme für den häuslichen Bereich bekannte Programm der Stiftung Kindergesundheit – das Powerkids Programm wurde von Frau Göldner-Freitag und Frau Lönneker so konzi-piert, dass der Medienkoffer als Teil-nehmerkursmanual dient. Die Kurseinheiten Ernährung und Bewegung wurden auf die Inhalte des Koffers abgestimmt.
Kinder sollen mit professioneller Hilfe -Spaß an einer gesunden, ausgewoge-nen Ernährung und einer altersspezifischen Bewegung bekommen. „Es gibt keine Verbote,“ so Ernährungsexpertin Sabine Göldner-Freitag.
Ziel ist es am Ende des Kurses 150 Winnies gesammelt zu haben, um ein Überraschungsgeschenk zu erhalten. Es sind drei Elterntermine geplant. In der vorletzten Stunde wollen die Teil-nehmer eine Pizza backen und diese am Ende verzehren.
Da die Plätze begrenzt sind, ist es rat-sam  sich schnellstmöglich per Telefon oder per mail zu informieren und wer dann überzeugt ist, am  Programm teilzunehmen, kann sich gern anmelden.
Interessenten wenden sich an die Er-nährungstherapiepraxis an der  AWO Charlottenstift Stadtoldendorf GmbH unter 05532/501-230 oder Mobil: 0173/5791033, per Internet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite